2014-04-01

H1

TV Kirkel schlägt sich beim 25:31 in Elm gut

Der TV Kirkel kassierte am Samstagabend beim Tabellensechsten TuS Elm-Sprengen eine 25:31-Niederlage. Das stark ersatzgeschwächte Team bot den Elmern ohne die verletzungsbedingt fehlenden Stammspieler Matthias Matheis, Eric Gliemmo, Marc Hoffmann, Dominique Cartus und Robin Schweitzer dabei vor der Pause einen offenen Schlagabtausch. 11:11 stand es nach 25 Minuten, zur Pause führte der TVK sogar mit 14:12.

Bis zum 18:16 (40.) hielten die Gäste den Vorsprung. Doch nach dem 19:19-Ausgleich folgte ein Bruch im Kirkeler Spiel. Über 23:22, 27:22 und 30:23 zog der TuS schließlich weg. Kirkels Trainer Mike White musste mit ansehen, dass in der Schluss-Viertelstunde die Kräfte seiner Spieler immer mehr nachließen. Zudem habe sein Team in der entscheidenden Phase zu viele Torchancen ausgelassen.

Tore für den TV Kirkel: Alexander Gros 9, Frederik Simon 8, Filipp Wendel, Daniel Müller, Jelle van Donkersgoed je 2, Christian Pfeiffer, Mike Jeckel je 1.

Zurück...