2018-09-03

H1

Saisonstart geglückt

SG Ommersheim – TV Kirkel 26:28 (8:15)

Nach einer zerfahrenen Vorbereitung mit vielen Verletzungen mussten wir am Samstag beim Aufsteiger Ommersheim antreten. Der Neuling hatte sich gut verstärkt und wir wussten nicht um unsere eigene Spielstärke, zumal unser Shooter Alexander Gros verletzungsbedingt die berühmten Schuhe an den Nagel hängen musste. Der Mannschaft wird er aber weiterhin mit seiner Persönlichkeit und Erfahrung zur Verfügung stehen.

Im letzten Jahr brauchten wir die ganze Vorrunde, um den ersten Auswärtspunkt einzufahren, diesmal wollte unsere Mannschaft es besser machen und war bis in die Haarspitzen motiviert. Die Abwehr stand hervorragend und Lukas Löhr hätte an diesem Tag Zahnarzt werden können, den er zog mit seinen glänzenden Paraden dem Gegner sämtliche Zähne. Der Halbzeitstand von 8:15 war verdient und auch in der zweiten Hälfte hatte man ständig eine vier bis sechs Tore-Vorsprung. Erst 10 Minuten vor Schluss, als der Gegner auf Manndeckung umschaltete, wurden die Abschlüsse unkontrolliert und Ommersheim kam bis auf 2 Tore heran. Hier muss die junge Mannschaft noch lernen die Geduld zu behalten, obwohl es über weite Strecken ein diszipliniertes und hoch emotionales Spiel war. Nach dem 26:28 Sieg war die Freude groß, schon im ersten Spiel zwei Auswärtspunkte mit nach Kirkel zu nehmen und das Bewusstsein auch einige Ausfälle kompensieren zu können.

Jetzt geht es am Sonntag 9.Sept.18 um 19.oo Uhr in der Burghalle gegen Dillingen / Diefflen um die ersten Heimpunkte. Mit der Unterstützung unsere Zuschauer wollen wir zuhause eine Macht werden und mit dem Sieg im Rücken befreit aufspielen. In diesem Sinne bis Sonntag 19.oo Uhr.

Zurück...