2019-01-08

H1

Umkämpfter 26:22 Heimsieg zum Jahresstart

Zum Rückrundenauftakt nur wenige Tage nach der Weihnachtspause empfing unsere Mannschaft mit der SG Ommersheim/Assweiler den stark aufspielenden Tabellenzweiten der Verbandsliga in der Burghalle. Im Hinspiel konnte man den Gästen zwei Punkte entführen, nach dem weiteren Saisonverlauf und der derzeitigen Tabellensituation war man an diesem Tag jedoch klarer Außenseiter gegen die Spitzenmannschaft unseres langjährigen Weggefährten und Trainers Mike White. Allerdings war die hohe Motivation, erfolgreich in die Rückrunde zu starten, schon in den Trainingseinheiten vor dem Spiel jedem Einzelnen anzumerken und sollte sich am Ende auszahlen.

Vor einer prall gefüllten, stimmungsvollen Burghalle war unsere Mannschaft von Anfang an präsent und zeigte dass sie sich viel vorgenommen hatte. Mit einer engagierten Abwehrleistung, und durchschlagskräftigen Angriffen konnte man in der Anfangsphase die Führung übernehmen, die letztlich auch über den gesamten Spielverlauf nicht mehr abgegeben wurde. Obwohl die Gäste vor allem über die starken Außenspieler und schnelle Tempogegenstöße im Spielverlauf mehrfach ausgleichen konnten, gelang es immer wieder die Oberhand zu gewinnen. Auch in der entscheidenden Spielphase zeigte unsere Mannschaft Nerven und konnte nach einem 19:19 Ausgleich in der 49. Spielminute besonnen weitere Angriffe ausspielen, sodass es am Ende 26:22 für die Burgherren stand.

Die vielen Zuschauer sahen einen großen Kampf zweier Mannschaften auf Augenhöhe und ein bis zum Schluss spannendes Spiel. Eine tolle Werbung für unseren Sport!

Die Freude bei der Mannschaft und den Kirkeler Fans über das Ergebnis war nach Spielende riesengroß und den Schwung aus diesem Spiel gilt es für die kommenden Aufgaben mitzunehmen. Engagement, Wille und Kampf haben gestimmt und die Mannschaft hat gezeigt, dass sie als Einheit zusammensteht und gemeinsam das große Ziel "Klassenerhalt" unbedingt erreichen will. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch den Spielern, die nicht zum Einsatz kamen, sich aber vorbildlich in den Dienst der Mannschaft stellten und uns tatkräftig von der Bank und von außen unterstützten.

Vielen Dank auch an die zahlreichen Zuschauer die uns an diesem so erfolgreichen Abend unterstützten und damit auch ihren Teil dazu beitrugen die wichtigen Punkte zu erkämpfen!

Nun gilt es in den nächsten drei Wochen in den Trainingseinheiten weiter hart zu arbeiten um für das Auswärtsspiel am 26.01.19 um 18:00 gegen Dillingen/Diefflen 2 gerüstet zu sein.

Zurück...