...

2019-03-18

D1

Meisterliche Mädels

Am letzten Sonntag waren wieder alle aktiven Mannschaften des TV Kirkel in der Burghalle am Start. Für unsere erste Damenmannschaft ging es gegen die zweite Welle aus Ottweiler und es war nicht irgendein Spiel, denn mit einem Sieg konnte man vorzeitig die Meisterschaft einfahren. Viele Fans fanden den Weg in die Burghalle und die Stimmung war grandios. Alles war angerichtet und sogar die Location zum Feiern war schon gebucht, jetzt mussten nur noch unsere Mädels abliefern. Die erste viertel Stunde war von sehr viel Nervosität geprägt, einfache Dinge klappten nicht und ein technischer Fehler jagte den anderen. Beim Stand von 5:7 für den Gast aus Ottweiler musste eine Auszeit her, in der nochmal auf unsere Stärken hingewiesen wurde und das wir alle einen Gang zurück schalten sollten. Genau dies sollte der Schlüssel zum Erfolg gewesen sein, denn ab diesem Zeitpunkt sah man eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Die Mädels spielten wieder mit den Tugenden die uns schon die ganze Saison stark gemacht haben Leidenschaft, Mut und vor allem spielten wir mit Köpfchen. Jetzt erzielten wir Tor um Tor, mal im schnellen Gegenstoß oder im geordneten Spielaufbau, alles klappte und mit einer Führung von 13:9 Toren ging es in die Kabine. Dort wurde die Abwehrleistung angesprochen, wir wollten nun noch aggressiver gegen den Ball arbeiten um den ein oder anderen technischen Fehler zu provozieren. Dies gelang uns auch in einigen Situationen, schnelle einfache Tore waren das Resultat und nach 45 Minuten führten unsere Mädels mit 22:14 Toren. Ottweiler nahm zwar nochmal eine Auszeit, aber der Sieg war uns nicht mehr zu nehmen und am Ende gewann man auch in der Höhe mit 30:15 Toren verdient. Die zweite Welle aus Ottweiler war ein guter Gegner, der uns gerade in Durchgang eins alles abverlangt hat und mit einer starken Torfrau uns das ein oder andere Mal Nerven kostete. Für viele ist es die erste Meisterschaft und es ist was ganz besonderes daran teilzuhaben. Natürlich freuen wir uns auch auf die neue Herausforderung Saarlandliga und dort erwarten uns Mannschaften die auf einem anderen Niveau sind, aber mit so vielen tollen Fans im Rücken freuen wir uns darauf. Trotzdem sind es noch vier Spiele in der laufenden Saison und die gilt es zu gewinnen, also werden wir weiter hart im Training arbeiten um auch dieses Ziel zu erreichen.
Glückwunsch Mädels ihr wart Meisterlich!

Zurück...