2014-02-09

wB

Zurück in der Erfolgsspur!

Am vergangenen Samstag ging es in das wichtige Heimspiel gegen die Mannschaft aus Rilchingen/Hanweiler. Da noch kein Sieg im neuen Kalenderjahr geglückt war, war dieses Spiel für unser Team enorm wichtig.
Die erste Hälfte begannen unsere Mädels sehr konzentriert und zogen schnell auf 6:1 davon. In einer kleinen Schwächephase ließ man die Gegnerinnen zwar nochmals etwas herankommen, insgesamt wurde der Gegner zu jeder Zeit beherrscht und die Führung war absolut verdient. Einziges Manko war leider mal wieder die Chancenausbeute! Halbzeitstand 10:7.
Die Dominanz unserer Mädels war in der zweiten Hälfte ungebrochen. Nach 13:8 und 19:12 stand es am Ende 23:16. In der Abwehr wurden zwar zeitweise immer noch etwas zu viel Räume zu- und im Angriff viel zu viele Versuche ausgelassen, insgesamt war unseren Mädels der Spaß am Handball und das wiedergefundene Selbstbewusstsein deutlich anzumerken. Das Fehlen unserer Torfrau Mara Gängel wurde durch Nicole Dressler als Ersatztorfrau hervorragend ausgeglichen! Positiv war auch die heute starke rechte Angriffsseite, die mit zusammen 7 Treffern wichtige Tore für den Erfolg beisteuerte!
Der erste Sieg im neuen Jahr kommt zur richtigen Zeit! Nach dem nächsten Auswärtsspiel beginnt die heiße Endphase der Runde: Es stehen nur noch die Spiele der besten vier Mannschaften aus. So geht es zuhause noch gegen Marpingen/Alsweiler, Heiligenwald II und Dillingen/Diefflen. In diesen Spielen wird sich zeigen, ob unsere Mädels wirklich zu den besten Teams in der Bezirksklasse gehören und den Heimvorteil nutzen können!

Es spielten und trafen: Hannah Gentes 6, Laura Schnagl 5, Jenni Schnurr 5, Meike Wirth 4, Lara Welsch 2, Kathrin Bubel 1, Vivien Schleppi, Pia Quellenberg, Nicole Dressler (T).

Zurück...